Tafelkulturseminare & Vorträge

Tafelkulturseminare & Vorträge

Seminare | Auswahl

Etikette für Gästeführer

Fortbildung im Rahmen der DIN EN 15 565 des BVGD / VFSG

Ein zweistündiges Seminar über den Umgang mit den Gästen, Fahrern, Aufsichten und Menschen allgemein. Das Seminar besteht aus jeweils einer Stunde Theorie und Praxis.
Ein Kompaktseminar „Non-Verbalekommunikation“ gemäß DIN EN 15 565 / BVGD ist in Vorbereitung.

Basis-Etikette für Schüler

Ein Projekt der Dr. Wolfgang und Sigrid Berner Stiftung

Ein vierstündiges Seminar, das mit einem spielerischen Ansatz speziell für Haupt- und Förderschüler entwickelt wurde. Die Schüler lernen dabei die Grundlagen der Umgangsformen für das tägliche Miteinander, Vorstellungsgespräche, Geschäftsessen und Familienfeiern.

Für den Gast

oder Wie kommen die Gabeln auf den und die Gäste an den Tisch?

Im kommenden Juni findet das nächste Seminar zum Thema Tischkultur und Protokoll statt. Das dreistündige Seminar richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an Berufstätige, die Tischkultur und Protokoll als nicht unwichtigen und unwesentlichen Bestandteil der Unternehmenskultur und des Corporate bzw. des Service Designs ansehen.

Die Eindeckung von Tischen, ein Schwerpunkt dieses Seminars, unterliegt einer ständigen Veränderung und ist regional, in den Gesellschaftsschichten und bei unterschiedlichen Anlässen durchaus verschieden. Selbst in den gastronomischen Lehrliteratur ist man sich nicht in allen Dingen einig. Anhand von zwei klassischen Beispielen wird die Vielfalt der Regeln aufgezeigt, die man für die Erstellung von zeitgemäßen Tischgedecken im Hinterkopf haben sollte: das Standardgedeck in Deutschland und England (inklusive der Variante für Staatsbankette in England) und das Standardgedeck in Frankreich und dessen Varianten bei Staatsbanketten in Österreich heute und während der KuK-Monarchie. Anschließend werden wir verschiedene freie Gedecke mit ganz bewussten Regelabweichungen als Ausdruck der persönlichen Note oder als Teil einer Unternehmenskultur oder eines Unternehmensdesigns erstellen.

Der zweite Schwerpunkt liegt auf Tischordnung. In den letzten Jahrzehnten wurde durch gesellschaftliche Veränderungen die Erstellung von Tischordnungen, welche bereits mit der Einladung beginnt, immer komplizierter. Im Seminar werden alte Regeln erläutert und neue, zeitgemäße Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Seminardaten
Dauer: circa 3 Stunden
Ideale Teilnehmerzahl: min. 3 bis max. 8 Personen
Preis: pro Person 75 Euro ohne Speisen und Getränke.

Weitere Seminare finden Sie auf der Webseite des Deutschen Museums für Kochkunst und Tafelkultur: www.tafelkultur.com


Wenn Sie an einem Kurs teilnehmen und dazu Einladungen erhalten oder für Ihr Unternehmen einen exklusiven Kurs buchen möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte per Email oder Telefon:

horstmann [at] herr-mika [punkt] eu    069 / 34 878 257


Vorträge | Auswahl

Poka Yoke am Esstisch. Entwicklung der Benimm-Regeln

Ein Vortrag über die Geschichte und die Ideen hinter den Etiketteregeln am Esstisch.
Gehalten in der Skyline Lecture, November 2016

Tee und Kamelien: Schwarz-weiß und Rot-weiß. Heiß und kalt. Rechts und links

Variationen vom Tee mit Gebäck und Geschichten von exotischen Gewächsen, fremden und heimischen Teekulturen, Salon- und anderen Damen aus Frankfurt und anderswo.
Gehalten vor dem Rotary Club Frankfurt am Main – Alte Oper, Juli 2013

Porzellan und Wein

Historische und kulinarische Betrachtung über das Zusammentreffen von Prozellan und Wein.
Gehalten in der Hessischen Landesvertretung in Berlin, März 2013